Fundort "Skull of Limoany"

Alles zu den Gegenständen in Torchlight 2. Wer hat die besten Items? Zeigt her eure Uniques! Diskussionen zu Verzauberungen und anderen Zaubern gehören ebenfalls hier rein.

Moderatoren: Malgardian, FOE, frx

Benutzeravatar
MammuT
Tränkesammler
Beiträge: 39
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:38

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von MammuT » Do 1. Nov 2012, 11:22

Es gibt Gerüchte, dass Boris gerade auf den Malediven ist. :) Wurde aber nicht bestätigt! :)
Bin ich der letzte meiner Art? :)

RoteRakete
Moderator der einen Theorie
Moderator der einen Theorie
Beiträge: 512
Registriert: Di 18. Sep 2012, 16:08
Wohnort: Herbergsvater der 3 Schwestern

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von RoteRakete » Do 1. Nov 2012, 12:25

Malediven?! NEW JERSEY :lol2:
"Looten & Leveln - das gehört einfach dazu. Die meißten Spiele ohne sind für mich nur feuchter Schmu."
- Trant

Prof. Chaos und sein Gehilfe General Desaster: Mein Dualzerker
Jerome McEllroy in der Hardcore Schulkantine: Das Engineer-Regmonster

Benutzeravatar
Springl
Hobbyangler
Beiträge: 145
Registriert: Di 2. Okt 2012, 08:06
Wohnort: Franken

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von Springl » Mi 7. Nov 2012, 06:53

Hallo,
mal eine allgemeinne Frage zu Gems:

Dropen in höhren Level keine "Low lev" Gems mehr?
Ich habe festgestellt seit ich lev 100 bin das nur noch die 3 elementar Gems Lev 92 dropen und ab und an mal damage +44 (Range oder Meele) sonst nichts mehr!
Wenn ich die in den Transmuter haue kommt auch immer das gleiche raus. kann das sein, dass das nur pech ist, oder muss man im Kartenwerk niedrigere Level spielen, um bestimmte Gems zu finden?
Dumm ist der der Dummes tut ~Forrest Gump~

Malgardian
Moderator der Zeraphi
Moderator der Zeraphi
Beiträge: 1645
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 11:43
Wohnort: Marktplatz von Zeryphesh

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von Malgardian » Mi 7. Nov 2012, 17:39

im Kartenwerk niedrigere Level spielen, um bestimmte Gems zu finden?
Falls du Uniques meinst, ja. Sollte dir aber klar sein, wenn du den Thread hier gelesen hast :wink:

Benutzeravatar
Medrex
Tränkesammler
Beiträge: 42
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 18:45

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von Medrex » Do 31. Okt 2013, 07:52

Ich habe mich auch in den letzten 'Tagen' ein wenig mit dem Thema 'Skull of Limoany' auseinandergesetzt. Habe Foren durchforstet, in der Hoffnung, einen Tipp zu erhalten, was denn nun der beste Weg sei, diese Schädel zu farmen.
Ich konnte aber leider nirgends eine zufriedenstellende Antwort finden! - und das, obwohl das Spiel schon über ein Jahr auf dem Markt ist.

Meine Annahme deshalb: Ist es überhaupt von den Entwicklern gewollt, dass man eben diese Schädel farmt?

Ich habe mal grob nachgerechnet bzw. verglichen:

Schädel von Limoany: -5% Alle-Schaden
Schädel von Riechliu: 1540 HP

Mal angenommen wir besitzen einen EndgameCharakter (ich beziehe mich jetzt auch nur auf das Feintuning des Chars ab lvl 100), ohne irgendwelche Schadensabzüge.

Ein Gegner auf lvl 100 macht nun bei uns pro Schlag 5000 DMG (Erdachter Wert. Ich kann es leider nicht testen, da mein Pistolero bei einem Festplattencrash von uns gegangen ist - möge er in Frieden ruhen :cry: )

D.h. Gegner 5000 DMG -> Limoany 'blockt' 5% = 250 DMG -> Riechliu nach Abzug: 1540 - 250 = 1290 HP (Limoany < Riechliu)

Versuchen wir die Rechnung mal anzugleichen, damit der S.v.Limoany den gleichen Nutzen hat wie der S.v.Riechliu:

Limoany = Riechliu -> Limoany blockt ca. 1500 DMG -> Gegner müsste 30000 DMG/Schlag machen. Und das passiert höchstens bei Bossen (Crit)! - Ich kann mich noch an einen Kritischen Treffer von dem Werwolfboss in Akt 3 auf NG+++ erinnern, der mich trotz 33% DMG Reduktion mit 56000 getroffen hat. In dem Falle spielt es keine Rolle, welchen Stein man gesockelt hat - Instant TOT.

Ich hoffe ihr versteht, was ich damit sagen will:

Ich denke, der Nutzen des Schädels von Limoany wird mehr als überschätzt! Und deshalb glaube ich, dass es von den Entwicklern nicht unbedingt gewollt ist, dass man sich auf Limoany fixiert!

In diesem Falle kann ich doch lieber 10x Riechliu sockeln und habe dann mit +15400 HP ein gesundes Polster um 98% des ankommenden Schadens locker wegzustecken. - Graue Theorie, aber auf dem Papier siehts gut aus. :D

Benutzeravatar
City
Tränkesammler
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2013, 16:15

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von City » Do 31. Okt 2013, 13:23

Hallo,

kommt ganz drauf an wie du spielst. Wenn du oft auf Elite unterwegs bist und eventuell Elite Tombruns machen möchtest, dann sind 75% Damage reduction selbst 20 Schädeln von Richlieu überlegen, da die letzten Bosse dort locker 100K-150K Schaden machen können. Selbst ein Ing mit vollem Kraftfeld (60K 35% Damage-reduction 5K Rüstung + 20K HP) kann hier noch einen Onehit kassieren. Jetzt mach das ganze mal mit 75% Damage-reduction, dann spaziert der da locker durch und hat noch die Hälfte des Kraftfeldes. Selbst ohne einen einzigen Riechlieu ist der sehr viel Stärker. Über Hardcore müssen wir erst gar nicht reden.

Greetz
City

Benutzeravatar
Medrex
Tränkesammler
Beiträge: 42
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 18:45

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von Medrex » Do 31. Okt 2013, 14:08

City hat geschrieben:kommt ganz drauf an wie du spielst. Wenn du oft auf Elite unterwegs bist und eventuell Elite Tombruns machen möchtest, dann sind 75% Damage reduction selbst 20 Schädeln von Richlieu überlegen, da die letzten Bosse dort locker 100K-150K Schaden machen können. Selbst ein Ing mit vollem Kraftfeld (60K 35% Damage-reduction 5K Rüstung + 20K HP) kann hier noch einen Onehit kassieren. Jetzt mach das ganze mal mit 75% Damage-reduction, dann spaziert der da locker durch und hat noch die Hälfte des Kraftfeldes. Selbst ohne einen einzigen Riechlieu ist der sehr viel Stärker. Über Hardcore müssen wir erst gar nicht reden.
Gut. In deinem Fall gebe ich dir Recht, da man das Kraftfeld ja praktisch auf die HP mit oben drauf rechnen kann. Bei mir geht das nicht so einfach: Spiele einen Embermage und da spielt es bei 100K-150K keine Rolle mehr, was gesockelt ist und was nicht ... mir bleibt nur der geschickte Positionswechsel via Frostphase oder der sichere Tod.

Edit: Deine Argumentation schließt ja praktisch an meine Rechnung oben an: Sobald die Gegner mehr als 30k Schaden machen, sind die S.v.Limoany > S.v.Riechliu, weil dann durch die Schadensreduktion einfach mehr absorbiert wird, als die anderen Steine HP geben.


[FOE - Bezüglich korrektes Zitieren, siehe Wie zitiere ich im Usenet?, was Du da getan hast nennt sich FOTU und nicht unbedingt notwendig!
Ich hab' Dir mal den zitierten Text verkürzt, bitte in Zukunft darauf etwas achten - Danke!]

Benutzeravatar
City
Tränkesammler
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2013, 16:15

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von City » Do 31. Okt 2013, 15:13

Naja stimmt so nicht ganz, selbst wenn du als Embermage unterwegs bist, ist es möglich auf 75% Damage-reduce zu kommen (15% Immolation Aura, 20% vom Celestial Set 10% von nem Helm dessen Namen ich gerade nicht mehr weiß, 6 Schädel von Limonay) und trotzdem noch 30-35K Leben haben, dann kannst du selbst dann einige Treffer einstecken :-) Ist jetzt allerdings nicht 100% ernst gemeint und entspricht deiner Rechnung. Obwohl man auch immer mal wieder Videos von solchen Runs sieht.

PS Mache das mit dem Embermage allerdings auch etwas anders:
Benutze Prismablitze und Flammensäulen und an einem der Spawnpunkte ein Lokales Gewitter. Sobald die Champs erscheinen setzte ich denen einen Eiskerker vor die Nase und halte den immer zwischen den Angriffen, das klappt selbst auf Elite ganz gut.

Greetz
City

Devil's Girlfriend
Minenerkunder
Beiträge: 30
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 12:10

Re: Fundort "Skull of Limoany"

Beitrag von Devil's Girlfriend » Fr 25. Dez 2015, 07:30

Ich möchte das Thema kurz aufgreifen, auch wenn es bereits 2 Jahre alt ist. Da haben sich natürlich weitere Erkenntnisse angesammelt.

Und zwar habe ich mich auch bei dem Elite-SG auf einen ausgewogenen Mix aus % All Damage Reduce und genug Leben spezialisiert. "On Top" kommen noch Sachen wie Lauf- und Zaubergeschwindigkeit, Manaregeneration und allgemein Damage oben drauf.

Egal, ob Embermage oder Vagant - 70% All Damage Reduce sind bei mir gesetzt, ebenso 20k Leben, wobei es hier auch gerne 25 sein dürf(t)en. Das ist deshalb als ausgewogen gemeint, weil mir die 70% All Damage Reduce zwar viele Sockelplätze kosten, aber dennoch anderes nicht sehr ins Hintertreffen gerät.

Natürlich spielt das ab einem gewissen einzusteckenden Treffer keine Rolle mehr, ob ich nun 50k HP oder aber 75% All Damage Reduce habe - der Treffer lässt sich nicht abfedern, und befördert mich direkt ins Grab. Nur, ich sag mal, zu geschätzt 99% des Endgames fährt es sich mit einem ausgewogenen Mix an Leben, Laufgeschwindigkeit und auszuteilenden Damage plus 70-75% All Damage Reduce IMO am besten.
Aber: Der wichtigste Baustein für einen standfesten Charakter ist meines Erachtens nach der Schild, und eine entsprechend hohe Blockrate. Alleine damit mindere ich die Chance, überhaupt einen Hit zu kassieren (ob dieser 10k oder 100.000k dealen würde ist ja egal), um 75% ab - dazu die Lebensversicherung, "All Damage Reduce+ HP-Polster", macht selbst Elite zu einem Spaziergang. Wobei es keinen Grund gäbe, nur noch Schild-Träger zu spielen; es reicht ja, zumindest für bekannte "Gefahrenzonen" eine Zweitbewaffnung mit Schild im Slot zu haben, und dafür kurz darauf zu wechseln. Die letzte Runde in Tarrochs Grab zum Beispiel wäre ein Kandidat, wo man mit Schild wesentlich sicherer - und dadurch weit entspannter - fährt, nicht an einem 1Hit mit 150k eingehenden Damage verrecken zu müssen.

Antworten