Der Explosive Shot Vanquisher

Ein Guide ist ein Leitfaden, wie eine Charakterklasse aufgebaut wurde. Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Builds nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig.

Moderatoren: Malgardian, FOE, frx

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:19


Der Explosive Shot Vanquisher - Eine Frau spielt mit Gewehren


Fallen legen und Gegner aus der Distanz mit gezielten, explodierenden Schüssen töten - wer kann das besser als ein Vanquisher?
Dieser Guide ist in seinen Unterpunkten in unterschiedliche Posts gegliedert, um die Suche spezieller Unterpunkte zu erleichtern.
Außerdem ist es daher möglich durch Klicken auf die jeweiligen Hauptpunkte zu dem entsprechenden Gliederungspunkt zu gelangen. Hier schonmal ein großes Dankeschön an Fenris, da ich sein Layout übernehmen durfte.


Inhaltsangabe:

Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:20

1. Vorwort:
  • Sobald Torchlight endlich in meinem Besitz war, konnte ich gar nicht mehr darauf warten, es zu installieren und zu spielen. Im Charauswahlmenü lächelten mir dann zwei männliche und ein weiblicher Charakter entgegen. Die Wahl war einfach, schnell und intuitiv: Die Frau muss her! Wenn sie dann noch leicht bekleidet ist und sich mit einer Schusswaffe bewaffnet, ist es sowieso um jeden Mann geschehen.
    Im Nachhinein hat sich gezeigt, dass sich diese Wahl definitiv gelohnt hat. Nachdem ich ein paar mal umgeskillt habe, bin ich schließlich zu einer Skillung gekommen, mit der man sehr gut zurecht kommt. Und von diesem Charakterbuild handelt dieser Guide: Ein Devouring-Explosive Shot Vanquisher. Sie nutzt die Devouring Trap, um die Rüstung ihrer Gegner zu senken, diese ggf. zu stunnen und hält mit Explosive Shot bzw. Seeking Shot drauf. Die Gegner segnen daraufhin recht schnell das Weite und sie untermalt alles mit ästhetischen Bewegungen - was will man mehr?! Abgesehen davon ist dieser Charakter auch perfekt als Anfangscharakter spielbar, da er recht simpel ist, Spaß macht und nicht die besten Items braucht.

Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:21

2. Die Attribute:
  • Stärke: Gar nichts. Wir brauchen dieses Attribut eventuell nur für das Tragen einiger Rüstungsteile. Da diese Anforderung allerdings durch Amor Expertise stark gesenkt wird und wir später durch unsere Gegenstände unter Umständen einiges an Stärke bekommen, ist jeder Punkt hier Verschwendung.

    Geschicklichkeit: Alles was wir nicht in Verteidigung stecken. Ist unser Hauptattribut

    Magie: Siehe Stärke

    Verteidigung: So viel, wie wir benötigen, um alle unsere Gegenstände zu tragen. Wir brauchen nicht sonderlich viel Verteidigung, da wir im Regelfall hinten stehen. Außerdem werden die Anforderungen der Rüstungsteil ja wie bei Stärke schon erwähnt durch Armor Expertise gesenkt.

    Ich würde insgesamt immer ~10-20 Punkte aufsparen, um Verteidigung zu pushen, falls man ein Rüstungsteil findet was sehr gut ist, welches man allerdings auf Grund der hohen Anforderungen aktuell noch nicht tragen kann. Eine kleine Orientierung, wie die Attributvergabe sein kann, seht ihr im 9. Gliederungspunkt.
Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:23

3. Die Ausrüstung:

  • 3.1. Viel Wumms muss her!
      • Als erstes müsst ihr für euch selbst entscheiden, mit was ihr spielen wollt: Zweihandwaffe (Bogen, Armbrust, Gewehr), Zwei Pistolen oder Pistole + Schild. Im Regelfall fällt die Entscheidung im Spielverlauf, da man nunmal von Anfang nicht sagen kann, was für Waffen man findet. Allerdings sollte man beachten, dass Zweihandwaffen (Gewehre, Bögen, Armbrüste) oftmals mehr Schaden machen als Einhandwaffen. Und der pure Waffenschaden ist bei diesem Build nunmal das, was zählt. Das einzige, was sich bei der Skillung ändern würde, ist das Skillen oder Nichtskillen von Dual Wielding. Darauf gehe ich allerdings später noch ein.
        Worauf müsst ihr bei der Wahl der Waffe nun achten?
        Da wir mit Seeking Shot und Exploding Shot hauptsächlich angreifen, ist es grundsätzlich egal, wie schnell unsere Waffe ist. Beide Angriffe werden durch die Waffengeschwindigkeit bzw. Faster Attack Rate nicht beeinflusst. Somit sind die Affixe, die am wichtigsten auf einer Waffe sind, folgende:
        • Schaden, egal ob phyisch oder elementar
        • Erhöhte Chance auf kritische Treffer
        • 2 Sockel
        Joa, das wars eigentlich schon. Noch zu sagen ist, dass der DPS-Wert unwichtig ist, schaut euch lieber den "rohen" Schaden im Statuspunkte-Menü an (Hotkey c). Rüstungsreduzierung kann man vernachlässigen, das übernehmen unsere Fallen. Lebens- und Manaabsaugung bringt auch nichts, da wir einerseits eigentlich nur mit unseren Fertigkeiten angreifen und es dort nicht wirkt und andererseits später durch Spellcasting kaum mehr Mana benötigen. Faster Attack Rate bringt wie oben gesagt nichts und Faster Cast Rate findet man auf Nicht-Zauber-Waffen (Wands, Staffs) nicht.
    3.2. Kleid, Mütze, Handschuhe, Stiefelchen, Schulterwärmer, Gürtel
    3.2. Bling Bling - der Schmuck
    3.3. Geeignete Sets
      • Hier eine kleine Liste, von geeigneten Sets. Sie kombinieren Offensive und Defensive, teilweise habe ich sie auch schon bei den obrigen Gegenstandsvorschlägen verwendet. Am besten natürlich immer die Epic-Varianten. Leider existiert nur zum Set 1 schon ein fertiger Artikel. Wenn ihr euch für Set 2-4 interessiert, müsstet ihr euch die Items in dieser Liste suchen, die Setboni und welche Items das Set beinhaltet erreicht ihr per Klick auf den Setnamen.

        Justice's Convocation
        Royba's Agglomeration
        Black Fist Attire
        Scimatron's Guard



    • 3.4. Was kommt in die freien Löcher?
        • Nun, generell alles, was ihr noch braucht. Immer gut sind Chaos Gems mit Critical Hit Chance oder Faster Cast Speed. Sonst eben alles was fehlt und was euch vor die Füße fällt. Zum Beispiel Deep Ember für Geschicklichkeit (in Rüstungsteilen) oder Flow- / Life- / Fire- bzw Cold-Ember für Resistenzen (nn Rüstungsteilen). In Waffen bieten sich Pure Ember für Schaden an oder - bei Bedarf - Core-Ember für Health Recovery.
      3.5. Was soll ich verzaubern?
        • Grundsätzlich ist zu sagen, dass ein Item unsere Verzauberungen am dringensten benötigt: Unsere Waffe! Allerdings kommt es ganz drauf an, inwiefern ihr "zocken" wollt. Es besteht ja nun immer eine gewisse Chance darauf, dass das zu verzaubernde Item alle magischen Attribute verliert. Wenn man keine Ersatzwaffe hätte, wäre das bei einer Waffe tragisch. Insofern war ich bei sowas recht vorsichtig und hab dann nach und nach andere Items verzaubert. In welcher Reihenfolge ihr dabei vorgeht, ist ziemlich egal. Ich hab immer mit Rüstung oder dem Schulterpanzer angefangen, wenn es mir bei der Waffe zu heikel wurde. Falls ihr allerdings zwei gute Schießeisen besitzt, könnt ihr ruhig höher pokern und mit etwas Glück bekommt ihr eine ausgesprochen gute Waffe raus. :)
      3.6. Welche Zauber soll ich selbst nutzen?
        • Ich werde hier ledigliche einige Beispiele nennen. Es gibt sicherlich noch mehr, aber ihr könnt ja im Spielverlauf selbst entscheiden, welcher Zauber euch mehr zusagt und welcher nicht. Generell sollte man eine gute Mischung von offensiven und defensiven Zaubern haben.
          • Dervish:
            Dieser Zauber erhöht unsere Angriffsgeschwindigkeit. Somit sind wir in der Lage, selbst große Bossmobs schnell zu töten. Ein Must Have!

            Haste:
            Durch diesen Zauber sind wir in der Lage, uns sehr schnell fortzubewegen. Sehr praktisch, wenn man mal aus gefährlichen Situationen entkommen möchte. Auch diesen Zauber muss man meiner Meinung nach haben.

            Elemental Overload:
            Dieser Zauber erhöht unseren gesamten Schaden, wenn wir Explosive Shot verwenden. Denn bei der Nutzung dieses Skills wird unser Schaden in Feuerschaden umgewandelt. Insofern: ein riesen Schadensboost!

            Weitere:
            So. Wenn man nun seine 3 Pflichtzauber hat, kann man eigentlich recht frei entscheiden, was man noch möchte. Entweder will man nicht immer Schriftrollen mit sich rum schleppen und legt sich den Identifizierungs- bzw Town Portal Zauber zu, oder man möchte mehr Sicherheit und könnte auf Elemental Protection zurück greifen, was man bei ganz harten Brocken auch stacken könnte (z.b. 5 und 6 aktivieren.)
Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:25

4. Das Haustier:
  • Unser treuer Begleiter, der im Kampf mit uns an die Front stürmt und die Gegner mit seinen Krallen zerfleischt - oh, wait. Unser treuer Begleiter, der im Kampf hinten steht, am besten lange lebt und uns mit Zaubern unterstützt. So kommt es schon der Realität näher. Denn genau das soll unser Tierchen auch tun: Lange leben und uns passiv unterstützen.

  • 4.1. Die Zauber
    • Unserem Tier können wir zwei Zauber beibringen. Der erste und in meinem Augen ein definitives Must-Have ist "Heal All". Wer diesen Zauber nicht irgendwie findet oder gefunden hat, sollte in regelmäßigen Abständen den Gemseller besuchen. Mit Hilfe dieses Zaubers unterstützt unser Pet uns im Kampf indem es sich und uns heilt. Den zweiten Zauber kann man relativ frei wählen, beispielsweise Raise Skeleton.
  • 4.2. Die Haltung
    • Hier kommt es auf den Schwierigkeitsgrad an, mit dem ihr spielt. Im den einfacheren Schwierigkeitsgraden könnt ihr es ruhig auf Defensiv stellen, da es dort besser blockt und trotzdem nicht so viel Schaden nimmt und dementsprechend lange lebt. Falls ihr hard oder very hard spielt - was mit diesem Charakter definitiv zu empfehlen ist - würde ich es auf Passiv lassen, da es sonst zu viel Schaden bekommen würde und es euch somit nicht mehr heilen könnte.
  • 4.3. Die Fische
    • Die Qual der Wahl. Es gibt etliche zur Auswahl. Ich bevorzuge die Elemental Fische (Venomfish, Ice Angel, Firefish, Electric Eel) und den Pocketfish. Erstere haben hohe Resistenzen gegen den speziellen Elementarangriff und die Mimic kann recht gut tanken. Optimal wäre natürlich ein Improbably Large Fish, der das Tierchen für 30 Sekunden in einen Troll verwandelt. Dieser hat einen hohen Schaden und sehr viel Hp, allerdings sind diese Fische auch dementsprechend selten.
  • 4.4. Die Ausrüstung
    • Alles, was unserem Pet dabei hilft, länger zu leben, kann hier genannt werden. Also Ausrüstung, welche die Trefferpunkte, Verteidigung und Resistenzen erhöht.
Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:30

5. Die Talente:

  • 5.1. Allgemeines und Mechanics
      • Nun, womit werden wir uns durch die gegnerischen Massen metzeln? Die Antwort ist klar: wir verwenden Seeking Shot / Ricochet auf der linken Maustaste und Exploding Shot auf der rechten. Falls ihr keine allzu gute Waffe besitzt, kann man auf der alternativen rechten Maustastenbelegung (Tab) auch Arrow Hail legen.
        Hier ein paar allgemeine Dinge zu unseren Hauptangriffen:
        • 1.Die Angriffsgeschwindigkeit der Waffe spielt bei unseren Attacken keine Rolle, sie ist ausschließlich beim Standardangriff relevant

          2. Unsere Angriffe werden nicht durch Faster Attack Speed erhöht, sondern durch Faster Cast Speed. Dabei gibt es keine Caps, wie zum Beispiel bei Diablo 2, sondern die Faster Cast % wirken direkt auf die Animationsgeschwindigkeit. Die Fcr Boni haben allerdings nicht immer die selbe Wirkung, da jede Fertigkeit einen Basismodifier hat. In der Regel ist dieser 1, allerdings nicht immer. Wenn z.B. ein Skill einen Basismodifier von 0.8 und ein anderer Skill einen Modifier von 1 hat, verstärken zum Beispiel 10% Fcr den Skill mit dem Modifier von 1 stärker. Explosive Shot, Ricochet, Seeking Shot und Arrow Hail haben einen Basismodifier von 1.
          Außerdem ist zu sagen, dass Lebens- und Manaabsaugung nicht auf unsere Skills wirken. Rüstungsreduzierung sollte wirken, allerdings ist bisher umstritten, inwiefern das überhaupt sinnvoll ist. Falls es neue Erkenntnisse dazu gibt, werden sie hier erwähnt werden.

          3. Die Geschwindigkeit unserer Skills ist somit abhängig von:
          • - Der Geschwindigkeit die in den Layouts festgelegt ist
            - Dem Grundgeschwindigkeitsmodifikator, der in der jeweiligen "skill".dat festgelegt ist
            - Der Menge an Faster Cast Rate die auf den Items ist, die man trägt
          4. Des Weiteren werden unserer Angriffsfertigkeiten durch Dervish unterstützt und wir können dadurch sehr viel Schneller angreifen.

          5. Wenn ihr mit Explosive Shot angreift, wird euer gesamter Schaden in Feuerschaden umgewandelt. Das hat 2 Folgen: Erstens erhöht Elemental Overload euren Schaden erheblich und zweitens müsst ihr beachten, dass ihr bei Gegner mit einer hohen Feuerresistenz einen anderen Angriffsskill verwendet.
      Hier mal eine Musterskillung, wie ein Seeking Shot - Explosive Shot Build mit Gewehr aussehen könnte: http://calc.torchlightinsider.com/index ... 0,0,0,0,10
    5.2. Marksman:

    • Version Ricochet - Explosive Shot
    • Bild Ricochet:
      • Wir feuern ein Geschoss ab, welches unsere Gegner durchschlägt und ggf. an Wänden oder ähnlichem abprallt. Unser Skill für die rechte Maustaste. Schon von Anfang an verfügbar, wird er auch so schnell wie möglich maximiert.
    • Bild Explosive Shot:
      • Unser Skill für die rechte Maustaste. Sobald wir ihn haben wird er uns sehr viel Freude bereiten, denn dieser Skill ist einfach wunderbar. Viel Schaden, großer AoE. Eins ist klar: Maximieren!
    • Version Seeking Shot - Explosive Shot
    • Bild Seeking Shot
      • Wenn man sich nicht für Ricochet entscheiden, kann man diesen Skill für die Linke Maustaste wählen. Wir splitten unser Geschoss in 3 Teile auf. Diese 3 Teile suchen sich Gegner. Dabei können auch alle 3 Teile einen Gegner treffen. Das ist auch der Grund dafür, warum ich diese Variante bevorzuge: 3 Geschosse mit einem Klick heißt 3 mal die Chance auf Critical Strikes. Maximieren so schnell wie es möglich ist.
    • Jetzt geht es allgemein für beide Versionen weiter.
    • Bild Ranged Weapon Expertise:
      • Mehr Schaden, geringere Anforderungen unserer Waffe - was möchte man mehr? Maximieren!
    • Bild Critical Strikes:
      • Erhöhter kritischer Schaden und erhöhte Chance auf kritischen Schaden. Auch hier gilt: Von Zeit zu Zeit maximieren.
    • Bild Adventurer:
      • Durch diesen Skill bekommen wir mehr Erfahrung, mehr Fame und unserer Tränke werden effektiver. Da wir irgendwann sehr viel mehr Leben haben, als Tränker erfrischen könnten, und Fame sowie Erfahrung immer gut ist, auch diese Fertigkeit maximieren
    • Bild Block and Parry:
      • Diese Fertigkeit ermöglicht es uns, auch ohne Schild Schaden abzublocken. Dadurch ist er später unabdingbar für unsere Defensive - Maxen.
    • Bild Arrow Hail:
      • Diese Fertigkeit sehe ich nicht als Must Have an. Falls man allerdings Pech hat, und keine gute Waffe findet, sollte man sie maximieren. Falls man der Besitzer einer annehmbaren Waffe ist, wird Explosive Shot effektiver als Arrow Hail sein und diese Fertigkeit wird damit nichtig. Insofern: Maximieren, falls Bedarf besteht.
    5.3. Rouge:

    • Bild Armor Expertise:
      • Erhöhte Verteidigung und verringerte Anforderungen bei unserer Ausrüstung. Auch einer der Pflichtskills. Man sollte diese Fertigkeit recht früh maximieren, um in der Ausrüstung nicht eingeschränkt zu sein.
      • Armor Expertise ist in diesem Skillbaum der einzige Pflichtskill. Unter "5.5. - Restliche Punkte" werden allerdings noch 2 optionale Fertigkeiten genannt.
    5.4. Arbiter:

    • Bild Devouring Trap:
      • Das zweite Schlüsselelement unseres Builds neben Explosive Shot. Diese Falle senkt die Rüstung unserer Gegner um bis zu 48%, hat eine 19% Chance sie für 3 Sekunden zu betäuben und dazu noch einen annehmbaren Radius. Obwohl man sie recht spät skillen kann, wird sie uns trotzdem das Leben leichter machen. Maximieren!
    • Bild Advanced Spellcasting:
      • Durch diese Fertigkeit müssen wir uns nie mehr Manasorgen machen. Sie erhöht unsere Manaregenerationsrate erheblich. Auch hier gilt: Maximieren.
    • Bild Dual Wielding:
      • Falls ihr zwei Waffen benutzt, ist diese Fertigkeit unabdingbar und wird natürlich auch gemaxt. Bei einer Waffe ist sie wegzulassen.

    5.5. Restliche Punkte:
    • Da man nach den Pflichtpunkten noch einige Punkte übrig hat, hier die meiner Meinung nach sinnigsten Alternativen.
    • Bild Barter:
      • Diese Fertigkeit verringert die Händlerpreise. Wenn man sowieso immer zu wenig Gold hat und gerne mal einkaufen geht (Hey, unser Charakter ist eine Frau, also sollte dieser Fakt eigentlich immer erfüllt sein) sind die Punkte hier gut aufgehoben.
    • Bild Treasure Hunter:
      • Wir töten viel. Wir töten sehr viel. Auch viele Bosse. Ergo finden wir viele Gegenstände und Gold. Dann kann es doch nur praktisch sein, wenn wir mehr gute Gegenstände und noch mehr Gold finden, oder? ;)
    • Bild Pet Mastery:
      • Wer, wie ich, alles aufhebt, wird wohl nicht drumrum kommen diesen Skill zu skillen. Dadurch, dass unser Pet dann recht fix in der Stadt ist, haben wir nie wieder Probleme mit einem vollen Inventar. Abgesehen davon lebt unser Tierchen noch ein bisschen besser. Auch diese Fertigkeit bietet sich als Punktegrab an
      • 5.6. Reihenfolge
        • Grundsätzlich ist zu sagen, dass ich immer Offensive und Defensive gleichzeitig hochziehen würde. Auf Ranged Weapon Expertise, Armor Expertise, Critical Strikes und auf unseren Angriffsskills sollte das Hauptaugenmerk liegen. Anfangs reichen meiner Meinung nach 2-4 Punkte auf Critical Strikes. Dadurch hat man schon früh genug Punkte übrig, um die Expertises zu pushen bzw. unsere Angriffsfertigkeiten, sobald wir sie nutzen können, zu stärken. Mit Level 20 dann einen Punkt auf die Devouring Trap, mit Level 25 1-3 Punkte auf Advanced Spellcasting. Diese 2 Spells dann auch mit der Zeit maximieren. Fertigkeiten wie Adventurer versuchen nebenher hochzuziehen.
Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:30

6. Spielweise, Tipps und Tricks:

  • 6.1. Kleines Vorwort
    • Hier folgt nun die Spielweise, oder auch: Wie bringt man eine Dame zum Töten.
  • 6.2. Spielweise
    • Grundsätzlich sollten wir immer auf Abstand bleiben. Falls wir zu nah an die Gegner ran kommen, kann das unseren sicheren Tod bedeuten. In Gebieten, mit stärkeren Gegnern, kann man ruhig snipern. Also, einfach mal auf gut Glück einen Explosive Shot abfeuern. Man sieht ja dann an der Schadensanzeige, ob dort Gegner sind. Außerdem bietet es sich an, bei unübersichtlichen Stelle eine Devouring Trap vorzuwerfen, damit eventuelle Gegner schon von Anfang an betäubt oder geschwächt sind. Sonst ist die Spielweise recht einfach: Falle legen - drauf halten.
  • 6.3. Tipps und Tricks
    • Unsere Fertigkeiten richten auch Schaden an, wenn wir die Gegner nicht sehen.
      Der AoE (Area of Effect) von Explosive Shot geht auch durch Wände oder ähnliche unüberwindbare Konstruktionen
      Man sollte Explosive Shot immer direkt auf einen Gegner oder auf eine Wand schießen, da sonst die Gefahr besteht, dass er einfach über die Köpfe unserer Gegner hinweg fliegt.
      Bei Helden bietet sich Seeking Shot oder Ricochet an, bei Monstergruppen Explosive Shot.
Zurück zur Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:35

7. Charaktervorstellung Eluwaith:
  • Darf ich vorstellen:
    Vanquisher Eluwaith, ihresgleichen Fallenstellerin und Feuerpfeilmeisterin!
    Joa, Bilder sagen mehr als tausend Worte. Vorab ist nur zu sagen, dass ich vorhabe, evtl einen Guide über sie zu schreiben. Von den 11 Deaths kommen 9 aus einem Level 20-??? Dungeon, wo ich trotz 4k Leben einfach ein paar mal geonehitted wurde. Waren diese komische "Caster-Frauen", die auch die kleinen grünen Skels beschwören können. Die anderen 2 Deaths in den ersten Leveln, war eben mein erster Char x). Sie ist übrigens derzeit irgendwo im Vault..
    Das ist die hübsche! (Inzwischen ist sie Level 68, die Stats sind noch nicht an die neue Ausrüstung angepasst, noch keine neuen Screens gemacht, der angezeigt Schaden liegt bei etwa 6000)
    Bild

    Jetzt die Skillung, Stats und das Journal:
    Bild
    Klick for high res!

    Bild
    Klick for high res!


    So, dann mal die Ausrüstung:
    Allen voran die Waffe:
    Bild

    Und die Ausrüstung:
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

Benutzeravatar
Chaotic
Minenerkunder
Beiträge: 29
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 20:17

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von Chaotic » So 14. Mär 2010, 13:35

8. Danksagungen und Platzhalter:

  • Dank geht an:
    • Fenris - Für das Layout des Guides
      Freddy - Für die Beantwortung von Fragen zur Spielmechanik
      Das Indiablo.de Blub Forum, da ich dort in Ruhe meinen Guide schreiben konnte.

Feedback erwünscht.

Zurück zu Inhaltsangabe
Lg, Marcus

Bild

"Trägt nicht alles, was uns fasziniert, die Farbe der Nacht?" - Novalis.

Der Explosive Shot Vanquisher

freddykk
Tränkesammler
Beiträge: 33
Registriert: Sa 9. Jan 2010, 20:07

Re: Der Explosive Shot Vanquisher

Beitrag von freddykk » So 14. Mär 2010, 16:12

erstmal ein sehr schöner guide was ich soweit von der aufteilung und der beschreibung gesehen hab! muss ihn heute nacht mal in ruhe durchlesen, denke aber inhaltlich wird er auch gut sein :)


im weiteren würde ich hier in dem post hier immer gern paar sachen reineditieren die mir aufgefallen sind beim lesen, also wenn es dich net stört.

das wär jetz zb was ich direkt am anfang gesehn hab:
Da würde sich zum Beispiel Elemental Protection anbieten. Für noch mehr Schaden bei Bossgegnern geht auch Elemental Overload, falls man Elementarschaden auf der Ausrüstung hat.
dazu kann man anmerken, dass man zb elemental protection einma in stufe 6 un einma in stufe 5 zusammen benutzen kann, die sich also addieren.
desweiteren sei angemerkt, dass explosvie shot in seinen files diese zeile verbirgt "<STRING>DAMAGE_TYPE:FIRE", was bedeutet, dass der schaden der mit ES ausgeteilt wird komplett in feuerschaden umgewandelt wird. das hat 2 folgen: zum ersten müsste elemental overload bei ES voll durchgreifen, also ihn stark unterstützen. zum zweiten muss man bei feuerimmunen gegnern wohl auf nen anderen skill ausweichen. wenn das päter im guide noch irgendwo steht, sorry, dann werd ich das heut nacht wenn ich ihn gelesen hab wieder rausnehmen.

greetz
freddy

Antworten