Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Allgemeine Themen zum Nachfolger Torchlight 2 werden hier besprochen.

Moderatoren: Malgardian, FOE, frx

Benutzeravatar
Van
Enchanter
Beiträge: 205
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:45
Wohnort: Lübeck / Schleswig-Holstein

Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Van » Do 21. Nov 2013, 06:50

Grüße,

ich weiß das es eher ein Randthema ist und für die meisten vielleicht eher uninteressant, aber dennoch ist mir einfach mal danach das mitzuteilen. Warum? Der Grund ist das gerade ich zuletzt der Verfechter (für MICH persönlich) war das TL2 einfach nichts mehr ist, meine Erwartungen nicht erfüllt wurden wie ich sie gerne gehabt hätte. Jetzt habe ich mich wieder mal dran gesetzt und mir gesagt ich probiere das ein weiteres mal, weil es eigentlich auch positive Seiten hat. Ja die H&S süchtigen *lach*.

Und in der Tat war das Ergebnis überraschend positiv. Weshalb kann ich für mich persönlich erklären. Torchlight 2 ist nun mal nicht Diablo 3, nicht Titan Quest, oder sonstiges, sondern schlicht weg TL2 und so bin ich auch dran gegangen, war zugeben nicht so einfach wegen der Vorbelastung. Ich habe einfach die Vorurteile und die alten Einstellungen wie auch die Erwartungen runter geschraubt und das Spiel so betrachtet wie es ist. Dann habe ich mir einen meiner Charaktere geschnappt, seine Waffen poliert, Pfeile eingepackt, den Begleiter gefüttert und bin los. Habe einfach mal die Story von vorne gespielt.

Ich hätte vorher selber nicht erwartet das dies so klappen könnte, aber das hat es. Ich habe mehrere Stunden gespielt und habe dann tatsächlich mir die Vorzüge für das Spiel heraus gepickt und das ganze hat Spaß gemacht. Jetzt spiele ich wieder aktiver (zumindest vorerst) mit sehr viel Spaß und Freude dieses Spiel. Und ja wenn man es wirklich als TL2 betrachtet (ungemessen an den anderen, bzw. mit den Werten die es abhebt) macht es wirklich Spaß.

Der Text soll einfach zeigen das sich meine Einstellung das jedes Spiel seine eigenen Vorzüge hat als richtig für mich bewahrheitet hat.

Und ja FOE Du hattest Recht JETZT habe ich auch die Vorzüge von TL2 entdeckt (kicher, siehe mein Kommentar aus einem anderen Beitrag).

Vielleicht dient das als Gedankenansatz für andere die ebenso eine Phase durch machen mit TL2 und ihren Spaß daran verloren haben. Es kann manches mal helfen Dinge anders zu betrachten und von einer anderen Seite anzugehen. Zugeben das klappt nicht immer und nicht bei jedem, ist auch immer eine Sache der eigenen Einstellung und Person, Erwartungen, aber es kann gehen.

TL2 ist eben doch ein ganz eigenes Spiel und ich denke das ist gut so. Sicher wird es nie mehr das Spiel werden wo ich sage das ist mein Lieblingsspiel aus dem Genre (zumindest nehme ich das für mich an), aber ich kann es wieder spielen und es bildet eine nette alternative wenn ich gerade auf die anderen keine Lust habe. Das selbe versuche ich auch bei Diablo 3 wobei es dort einen ticken schwerer werden wird (zurzeit zumindest) wegen dem Lootsystem welches sich ja vor dem neuen Patch / Addon nicht ändern wird. Aber auch dort finde ich alternativen, wenn ich das möchte. Dachte da eher an andere Wege, aber das soll hier nicht das Thema werden.

Vielleicht konnte ich trotz des für den einen oder anderen langweiligen Themas ja vereinzelnd einen Ansatz bieten um ähnliche Maßnahmen zu ergreifen um wieder Spielspaß zu erlangen. In diesem Sinne.

Gruß Van
Bild

FOE
Moderator der Technik
Moderator der Technik
Beiträge: 5409
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:37
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von FOE » Do 21. Nov 2013, 07:40

Hallo,
Van hat geschrieben:ich weiß das es eher ein Randthema ist und für die meisten vielleicht eher uninteressant, aber dennoch ist mir einfach mal danach das mitzuteilen. Warum? Der Grund ist das gerade ich zuletzt der Verfechter (für MICH persönlich) war das TL2 einfach nichts mehr ist, meine Erwartungen nicht erfüllt wurden wie ich sie gerne gehabt hätte. Jetzt habe ich mich wieder mal dran gesetzt und mir gesagt ich probiere das ein weiteres mal, weil es eigentlich auch positive Seiten hat. Ja die H&S süchtigen *lach*.
Ist schon Ok, auch solche Dinge sind ggf. ja für andere User von Interesse.
Van hat geschrieben:Und in der Tat war das Ergebnis überraschend positiv. Weshalb kann ich für mich persönlich erklären. Torchlight 2 ist nun mal nicht Diablo 3, nicht Titan Quest, oder sonstiges, sondern schlicht weg TL2 ...
Genau! IMO passen diese ganzen Vergleich nicht wirklich, bzw. halt nur bei Teilbereiche, die wirklich vergleichbar sind, z.B.: Loot, Inventargröße, Lagermöglichkeit, mit Vorteilhalt auch das Gameplay an sich.
Van hat geschrieben:... und so bin ich auch dran gegangen, war zugeben nicht so einfach wegen der Vorbelastung.
Ist ja auch Verständlich.
Van hat geschrieben:Ich habe einfach die Vorurteile und die alten Einstellungen wie auch die Erwartungen runter geschraubt und das Spiel so betrachtet wie es ist. Dann habe ich mir einen meiner Charaktere geschnappt, seine Waffen poliert, Pfeile eingepackt, den Begleiter gefüttert und bin los. Habe einfach mal die Story von vorne gespielt.

Ich hätte vorher selber nicht erwartet das dies so klappen könnte, aber das hat es. Ich habe mehrere Stunden gespielt und habe dann tatsächlich mir die Vorzüge für das Spiel heraus gepickt und das ganze hat Spaß gemacht. Jetzt spiele ich wieder aktiver (zumindest vorerst) mit sehr viel Spaß und Freude dieses Spiel. Und ja wenn man es wirklich als TL2 betrachtet (ungemessen an den anderen, bzw. mit den Werten die es abhebt) macht es wirklich Spaß.
Toll! :)
Van hat geschrieben:Der Text soll einfach zeigen das sich meine Einstellung das jedes Spiel seine eigenen Vorzüge hat als richtig für mich bewahrheitet hat.
Und dies gilt wohl auch sicher, in einen gewissen Umfang, Allgemein! ;)
Van hat geschrieben:Und ja FOE Du hattest Recht JETZT habe ich auch die Vorzüge von TL2 entdeckt (kicher, siehe mein Kommentar aus einem anderen Beitrag).
Freud' mich! :mrgreen:
Van hat geschrieben:Vielleicht dient das als Gedankenansatz für andere die ebenso eine Phase durch machen mit TL2 und ihren Spaß daran verloren haben. Es kann manches mal helfen Dinge anders zu betrachten und von einer anderen Seite anzugehen. Zugeben das klappt nicht immer und nicht bei jedem, ist auch immer eine Sache der eigenen Einstellung und Person, Erwartungen, aber es kann gehen.
Sehr Treffend!

Ich habe ja i.M. auch TL2 mal auf Eis gelegt, da ich mich wohl etwas statt gespielt habe und auch weil - für mich - D3 mit der "weißen Legion" da ein wenig mehr Spaß macht, also da mal TL2 in Weiß.
Ich werde aber sicher auch noch meinen zweiten weißen TL2-Char fertig spielen, aber zuerst soll noch Diablo (auf Inferno) "in Weiß" fallen! :twisted: :lol2:

Und dann gibt es ja noch die Grim Dawn Alpha ... da ich nicht Umsonst TQIT seit Release gespielt habe, bin ich i.M. ganz verrückt danach! ;)
(Aber auch TQIT ruht ja, dank TL2, D3 usw., obwohl es dort noch ein paar Mods gibt, die zu spielen wären! :roll: )
Van hat geschrieben:TL2 ist eben doch ein ganz eigenes Spiel und ich denke das ist gut so. Sicher wird es nie mehr das Spiel werden wo ich sage das ist mein Lieblingsspiel aus dem Genre (zumindest nehme ich das für mich an), aber ich kann es wieder spielen und es bildet eine nette alternative wenn ich gerade auf die anderen keine Lust habe.
Ganz genau, so sehe ich es auch.
Van hat geschrieben:Das selbe versuche ich auch bei Diablo 3 wobei es dort einen ticken schwerer werden wird (zurzeit zumindest) wegen dem Lootsystem welches sich ja vor dem neuen Patch / Addon nicht ändern wird.
Wobei es ja - überraschend - ernst wird, bei D3! Immerhin ist jetzt schon die Beta zum Addon in den Startlöchern und am Test-Server wird/soll auch bald der "Loot/ Paragon 2.0 Patch" online gehen!

Ok, auch ich schweife da jetzt ab ... bei Interesse sollte man in unser D3-Forum wechseln ... :crazy: ;)
Van hat geschrieben:Vielleicht konnte ich trotz des für den einen oder anderen langweiligen Themas ja vereinzelnd einen Ansatz bieten um ähnliche Maßnahmen zu ergreifen um wieder Spielspaß zu erlangen.
Ist doch kein langweiligen Thema! ;)

Ich finde es schön, wenn sowas kommt, auch dazu sind ja Foren da, um solche Diskussionen zu führen.
Servus, Erwin
--
Mein « Bild » Thema :!:
^^ Meine PC's, Meine Char's, Kompendien, Links, ...
--
Ein (techn.) Problem :?:   » [Sammlung] Probleme mit/um Torchlight 1 // Torchlight 2 :!:

Benutzeravatar
Diddeldaddeldu
Overseerbezwinger
Beiträge: 77
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 20:44

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Diddeldaddeldu » Do 21. Nov 2013, 21:29

Moin Van und natürlich Foe ... :D
Ich merke schon daß fast alle, die auf TL2 stehen auch so aus dem Genre kommen.
Bei mir ist das ähnlich und irgendwann wird einem auch das dollste Spiel mal über und man braucht ne schöpferische Pause.
Nur kann ich nicht mitreden bei D3, da das nur online zu spielen geht und ich never ever online spiele.
Ansonsten kann ich das nachvollziehen von D1 über D2 nach Sacred und TQ/IT bis TL1 und nu TL2... :denk: ... is man da schon ein Spielejunkie???
Na egal, alle haben ihren Spaß gemacht und man hat stundenlang gedaddelt, bis entweder die Langeweile zuschlug oder der Frust kam. Bei Sarced 2 kam der Frust gleich nach ein paar Stunden, daher wurde es hier nicht weiter erwähnt... :mrgreen:
TL 2 hat zwar auch nicht alles, was ich mir wünsche... aber es hat viele Möglichkeiten und Varianten und noch gibt es für mich viel zu entdecken. Ich habe das Spiel jetzt schon kurz nach dem Erscheinen und bislang bin ich noch nicht wieder zu TQ/IT zurück, was ich davor dauerhaft gedaddelt habe. Van ich hoffe Du bleibst noch dabei und ne Auszeit für D3 oder sonstiges sei Dir verziehen... :lol: ... das braucht es einfach mal ab und zu.

FOE
Moderator der Technik
Moderator der Technik
Beiträge: 5409
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:37
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von FOE » Fr 22. Nov 2013, 07:54

Diddeldaddeldu hat geschrieben:Ich merke schon daß fast alle, die auf TL2 stehen auch so aus dem Genre kommen.
Liegt ja irgendwie auch auf der Hand, oder?! :lol2:
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Bei mir ist das ähnlich und irgendwann wird einem auch das dollste Spiel mal über und man braucht ne schöpferische Pause.
Stimmt.
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Nur kann ich nicht mitreden bei D3, da das nur online zu spielen geht und ich never ever online spiele.
Ach, dass dachte ich Anfangs auch, aber Dank KabelTV-Internet hat sich dass bei mir revidiert. Bild

Und wenn man dann auch noch Steam benutzt, ist es doppelt Egal.

Außerdem ist dieses Online-sein, wenn man auch MP spielen will, besser als das TL2-MP-System. Da muss nix großartig eingestellt werden, da lädt man einfach einen Freund ein und spielt Online!

Es ist hierbei so ähnlich wie das "Problem von Van"! Auch darauf muss man sich mal "Einlassen" ... so ganz verkehrt ist diese System auch nicht. :roll: :mrgreen:
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Ansonsten kann ich das nachvollziehen von D1 über D2 nach Sacred und TQ/IT bis TL1 und nu TL2... :denk: ... is man da schon ein Spielejunkie???
Irgendwie schon! :lol2:

(Randnotiz: Bei mir kamen/kommen da auch noch Egoshooter dazu ... aber abgesehen von Bioshock Infinite mal nix aktuellen, die ganzen EK-Shooter hängen mir beim Hals raus.)
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Na egal, alle haben ihren Spaß gemacht und man hat stundenlang gedaddelt, bis entweder die Langeweile zuschlug oder der Frust kam.
Dass kommt mir sehr bekannt vor! :lol2:
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Bei Sarced 2 kam der Frust gleich nach ein paar Stunden, daher wurde es hier nicht weiter erwähnt... :mrgreen:
Echt!?

Also mich hat es schon eine zeitlang sehr gut gefallen, habe mir sogar das Addon geleistet, aber irgendwann ging mir dann das endlose herum-ge-reise und die öden Quests am Sack ... da habe ich dann lieber wieder TQIT gespielt.
Diddeldaddeldu hat geschrieben:TL 2 hat zwar auch nicht alles, was ich mir wünsche... aber es hat viele Möglichkeiten und Varianten und noch gibt es für mich viel zu entdecken.
Stimmt. Darum ist es auch bei mir nicht weg vom Fenster, nur mal auf Pause. ;)
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Ich habe das Spiel jetzt schon kurz nach dem Erscheinen und bislang bin ich noch nicht wieder zu TQ/IT zurück, was ich davor dauerhaft gedaddelt habe.
Ich auch nicht, aber dies liegt auch an D3 und aktuell an "Grim Dawn" ...
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Van ich hoffe Du bleibst noch dabei und ne Auszeit für D3 oder sonstiges sei Dir verziehen... :lol: ... das braucht es einfach mal ab und zu.
Dem kann ich nur zustimmen! :D

Wenn aber das D3-Addon kommt, und es scheint/konnte mal früher kommen als angenommen, die Beta-Phase ist ja im Anlaufen, dann wird die D3-Pause eher kurz ausfallen.
Servus, Erwin
--
Mein « Bild » Thema :!:
^^ Meine PC's, Meine Char's, Kompendien, Links, ...
--
Ein (techn.) Problem :?:   » [Sammlung] Probleme mit/um Torchlight 1 // Torchlight 2 :!:

Benutzeravatar
Diddeldaddeldu
Overseerbezwinger
Beiträge: 77
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 20:44

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Diddeldaddeldu » Fr 22. Nov 2013, 22:20

Es ist hierbei so ähnlich wie das "Problem von Van"! Auch darauf muss man sich mal "Einlassen" ... so ganz verkehrt ist diese System auch nicht.
Nööö, online is echt nich meins und dazu fehlt mir dann auch die Zeit, so zusätzlich.
Also mich hat es schon eine zeitlang sehr gut gefallen, habe mir sogar das Addon geleistet, aber irgendwann ging mir dann das endlose herum-ge-reise und die öden Quests am Sack ... da habe ich dann lieber wieder TQIT gespielt.
Mein reeeeden... endlos und öde und nach ein paar Stunden war ich völlig ziellos und die woanders geklauten Ideen waren mir auch zuwieder. Ein hoch auf so einfach gestrickte Spiele wie D1, Sacred 1 und TL 1 und 2. Leicht reinzufinden, damit schnelle Erfolge und daraus resultierender Spielspaß.... :good:
TQIT ist sehr herausfordernd und mit das bislang schwerste was ich so gespielt habe. Ich hatte da mal nicht mehr gezählt, wie oft ich ins Gras gebissen habe :weinen:
Man muß aber nur mal öfter in dem Forum hier lesen um auf neue Inspirationen zu kommen. Manche denken sich ja manchmal verrückte Sachen aus oder posten paar neue Sachen, die sie gefunden haben und schon ist der Ehrgeiz wieder da :muhaha:
Ich will noch ein paar Schädel und vielleicht ein bis zwei Legendary finden und dann mal sehen. Also weiter machen :clapping: :yahoo:

Benutzeravatar
Van
Enchanter
Beiträge: 205
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:45
Wohnort: Lübeck / Schleswig-Holstein

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Van » Fr 22. Nov 2013, 22:35

Ich bastel gerade seit wenigen Tagen wieder an meinem Vaganten, habe die alten Daten leider nicht ordnungsgemäß gesichert, somit blieb mir nur ein Teil. So langsam wird er aber wieder. Nun ja NG+++ ist doch eine andere Baustelle wie Normal, aber das ist gut so weil sonst ohne diese Herausforderungen kein Reiz da wäre, auch wenn das pure Monster abschlachten auch Spaß macht :).

Heute haben meine Frau und ich ganz ohne Mods (wie früher mit meinen MF und Rüstung Mods) das 105er Gewehr für mein Vaganten gefunden und die 105er Kanone für den Ingi, jedoch darf Frauchen letzteres nicht tragen auf Grund Ihrer Stat Verteilung, aber sie spielt eh lieber Schild + 1H dann ist das nicht so schlimm. Paar nette Steine sind auch schon gefallen. Die ersten 105er Setteile habe ich schon liegen, jedoch unverzaubert und ungesockelt, muss erst wieder Gold erspielen das jetzige Gear hat alles verschlungen :).

Und klar jeder sollte das spielen was ihm am meisten zusagt und Spaß bringt dann ist alles Ok. Jetzt ist es derzeit bei mir wieder TL2, die anderen beiden liegen auf Eis und mit jedem D3 Start Versuch sinkt dort die Chance auf weiterspielen daher lasse ich das erst mal ruhen, bin da gerade so böse unzufrieden. Aber von 3 bleiben dann noch 2 was auch ich nicht schlecht ist, je nach Lust entweder TL2 oder TQ. Man muss sich da erst wieder einfinden, aber mit der zeit wird das und mittlerweile geht es ja schon wieder. Über die ich glaube 12 Tode sprechen wird erst mal nicht *duck*. Habe vorher primär immer Ingi gespielt der Vagant war ja nur am Rande geparkt, spielt sich doch anders, aber gefällt mir jetzt einfach besser. Aufgeben zählt nicht und mit jedem Tag wird es besser.
Bild

FOE
Moderator der Technik
Moderator der Technik
Beiträge: 5409
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:37
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von FOE » Sa 23. Nov 2013, 11:45

Diddeldaddeldu hat geschrieben:Nööö, online is echt nich meins und dazu fehlt mir dann auch die Zeit, so zusätzlich.
Klar, kein Problem!

Dass mit der Zeit stimmt schon, aber gerade da man bei D3 immer Online ist, fällt dies dann nicht so in s Gewicht, man sieht ja sofort wenn ein Freund auch Online ist und kann da sofort ein MP starten, wenn man will.
Diddeldaddeldu hat geschrieben:TQIT ist sehr herausfordernd und mit das bislang schwerste was ich so gespielt habe. Ich hatte da mal nicht mehr gezählt, wie oft ich ins Gras gebissen habe :weinen:
Hmm, also so schwer fand ich TQIT eigentlich nicht?! Klar, es gibt ein paar fiese Stellen, aber IMO liegt das Problem bei TQIT wohl man "Verskillen" oder am "zu viel auf Einmal/Alle wollen", da man ja die Klassen aus 2 Meisterschaften sich baut!
Diddeldaddeldu hat geschrieben:Man muß aber nur mal öfter in dem Forum hier lesen um auf neue Inspirationen zu kommen. Manche denken sich ja manchmal verrückte Sachen aus oder posten paar neue Sachen, die sie gefunden haben und schon ist der Ehrgeiz wieder da :muhaha:
Stimmt. :)

_________________
Van hat geschrieben:Ich bastel gerade seit wenigen Tagen wieder an meinem Vaganten, ...
Schön zu Lesen! :)
Van hat geschrieben:Und klar jeder sollte das spielen was ihm am meisten zusagt und Spaß bringt dann ist alles Ok. [...]
Stimmt genau! :D
Servus, Erwin
--
Mein « Bild » Thema :!:
^^ Meine PC's, Meine Char's, Kompendien, Links, ...
--
Ein (techn.) Problem :?:   » [Sammlung] Probleme mit/um Torchlight 1 // Torchlight 2 :!:

Benutzeravatar
Diddeldaddeldu
Overseerbezwinger
Beiträge: 77
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 20:44

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Diddeldaddeldu » Sa 23. Nov 2013, 13:09

Hmm, also so schwer fand ich TQIT eigentlich nicht?! Klar, es gibt ein paar fiese Stellen, aber IMO liegt das Problem bei TQIT wohl man "Verskillen" oder am "zu viel auf Einmal/Alle wollen", da man ja die Klassen aus 2 Meisterschaften sich baut!
:shock: ich bin immer noch ganz blass als ich das erste mal vor dm doofen Zyklopen stand und nicht mal ran kam.... :evil:
Danach gabs noch sonen Hund der voll giftig war ... und der Endgegner... :cry:
Also ich mußte mir bei solchen Typen immer ne ganz schlaue Tiktak ausklabüstern... :denk:
Ich bastel gerade seit wenigen Tagen wieder an meinem Vaganten
Meiner ist bei 95 und nu wird doch etwas schwieriger. Aber ich mach zwischendurch meinen ersten verskillten Berserkertypsi nur im Kartenmodus und da die SC Karten aus der weißen Legion. Voll cool 8) und bin jetzt schon auf 88. Nur viel gefunden hab ich noch nicht :(

FOE
Moderator der Technik
Moderator der Technik
Beiträge: 5409
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:37
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von FOE » Sa 23. Nov 2013, 13:24

Diddeldaddeldu hat geschrieben:
Hmm, also so schwer fand ich TQIT eigentlich nicht?! [...]
:shock: ich bin immer noch ganz blass als ich das erste mal vor dm doofen Zyklopen stand und nicht mal ran kam.... :evil:
Danach gabs noch sonen Hund der voll giftig war ... und der Endgegner... :cry:
Also ich mußte mir bei solchen Typen immer ne ganz schlaue Tiktak ausklabüstern... :denk:
Ist doch ganz Normal, so soll's ja auch sein! :lol2:
Servus, Erwin
--
Mein « Bild » Thema :!:
^^ Meine PC's, Meine Char's, Kompendien, Links, ...
--
Ein (techn.) Problem :?:   » [Sammlung] Probleme mit/um Torchlight 1 // Torchlight 2 :!:

Benutzeravatar
Van
Enchanter
Beiträge: 205
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:45
Wohnort: Lübeck / Schleswig-Holstein

Re: Torchlight 2 (aus anderer Sicht) macht wieder Spaß

Beitrag von Van » Sa 23. Nov 2013, 13:32

Eine Parallele die man irgend wie in allen Spielen hatte. Irgend wo gab es immer die WoW Effekte weil man plötzlich überrascht wurde in bestimmten Situationen und das finde ich auch Klasse.

Das ist meine aktuelle Skillung bei meinem Vaganten mit der ich gerade spiele.

Status : Derzeitig farme ich aus Fun und weil ich Gold brauche die Low-Dungeons ab. An Akt II den zweiten Abschnitt traue ich mich derzeitig mit dem Equipstand nicht wirklich ran, zumindest nicht Solo. Es würde zwar gehen (habe es an getestet) aber es ist schon Haarig. Mein Charakter ist zur Zeit noch in NG+++ unterwegs. Es gibt noch einiges an der Ausrüstung (Verzauberung / Sockeln / Items) zu schrauben, da habe ich noch richtig gut zu tun. Aber der jetzige Stand hat mein komplettes Gold geschluckt :). Parallel Farm ich die 105er Dungeons natürlich immer mit ab.
Bild

Antworten