[Modding] Malgardian's kleine Experimente-Ecke (GUTS)

Kommt ihr mit dem GUTS-Editor oder den Modding Tools nicht klar, habt Tipps und Tricks für andere Bastler? In diesem Forum geht es rund um's Modding von Torchlight 2.

Moderatoren: Malgardian, FOE, frx

Antworten
Malgardian
Moderator der Zeraphi
Moderator der Zeraphi
Beiträge: 1645
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 11:43
Wohnort: Marktplatz von Zeryphesh

[Modding] Malgardian's kleine Experimente-Ecke (GUTS)

Beitrag von Malgardian » Fr 5. Apr 2013, 15:58

Moin,

ich habe ehrlich gesagt noch keine Ahnung was aus diesem Thread mal werden soll, aber ich dachte mir, dass es den einen oder anderen interessieren könnte, was ich für kleine Entdeckungen in GUTS mache. :wink:

Wer auch etwas zum besten geben will, darf das gerne machen. :D

Mein bisher erstes Experiment ist die Änderung eines Skills. Als Versuchsobjekt habe ich dazu den Elemental Boon Skill des Embermages auserkoren, denn ich wollte mich an einem Schildskill in Anlehnung an das Forcefield/Kraftfeld des Engis probieren.

Erste Amtshandlung nach Moderstellung war also das Öffnen des Skilleditors. (Data Editors --> Skills)

In dem nun aufgehenden Fenster habe ich im linken Bereich den zu bearbeitenden Skill ausgewählt (Achtung! Embermage <-> Arbiter, Engineer <-> Railman, Outlander <-> Wanderer... wobei das nicht immer konsistent ist). In meinem Fall also skills\arbiter\elementalboon.dat.

Im rechten Teil des Fensters kann man nun den Skill bearbeiten. Ich habe als erstes den Displayname zu "Ember Shield" geändert. (Wichtig! Ich habe noch nicht herausgefunden, wie man komplett neue Skills entwirft, daher das "Name" Feld unverändert lassen, da sonst der Skill nicht im Spiel erscheint.) Ein paar weitere Änderungen wie das Skillicon lassen sich unkompliziert über das jeweilige Feld durchführen.

Wer jetzt allerdings denkt auch Sachen wie visuelle Effekte (das Forcefield eben) oder die Boni des Skills verändern zu können, rennt wie ich erstmal eine Weile gegen eine Wand. Wer hier allerdings weiterschaut, wird unter den jeweiligen Levelstufen des Skills sog. "Eventtrigger" finden. Auch hier gibt es jede Menge Einstellmöglichkeiten zum Experimentieren, aber wirklich wichtig für den konkreten Fall ist das Feld "File". Hier wird eine Layoutdatei angegeben (deren genaue Auswirkungen kenne ich selber noch nicht). Ich habe hier probehalber "media\skills\railman\forcefield\forcefield.layout" eingegeben, was so beim Forcefieldskill angegeben ist (Kleiner Tipp: Rechtsklick auf einen anderen Skill + Auswahl der Option "View Skill in Separate Window" öffnet den Skill in einem zusätzlich Fenster als Referenz).

Durch Ausklappen des Eventtriggers findet man nun sog. Affixe. Diese sind nun schließlich für das verantwortlich was bis hierher gefehlt hat - die visuellen Effekte und die Boni. Im Skilleditor selber ist man hier nun allerdings am Ende der Fahnenstange angelangt. Letzte Info die man braucht: Den Namen des Affixes --> "EMBERMAGE_ELEMENTALBOON".

Nun ist also der Affixeditor an der Reihe (Data Editors --> Affixes). Auch hier sucht man in der linken Hälfte nach dem Affix und bearbeitet es anschließend in der rechten Hälfte. Hier kann man nun die Boni einstellen (unter dem "Effect" Ausklappmenü) und die visuellen Effekte ("UnitTheme" Feld)

Mein Ergebnis bisher:
Screenshot

Benutzeravatar
Emptyage
Medeavernichter
Beiträge: 159
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 11:58

Re: [Modding] Malgardian's kleine Experimente-Ecke (GUTS)

Beitrag von Emptyage » Mo 29. Apr 2013, 11:59

Das sieht doch schon mal voll toll aus!
Funktioniert es denn auch schon so, wie in der Detailbeschreibung des Skills angegeben?
Umfrage
Mod-Idee

"Viele abstrakte hochkomplizierte und mathematisch schwer
zu fassende Performances eines dreidimensionalen Objektes im freien Raum
lassen sich doch ganz einfach mit einem Smiley beschreiben: :kopfnuss: "

Malgardian
Moderator der Zeraphi
Moderator der Zeraphi
Beiträge: 1645
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 11:43
Wohnort: Marktplatz von Zeryphesh

Re: [Modding] Malgardian's kleine Experimente-Ecke (GUTS)

Beitrag von Malgardian » Mo 29. Apr 2013, 16:00

Ja, tut es. Ich habe das Ganze bloß in letzter Zeit aus Zeitmangel nicht weiterverfolgt, aber der Ist-Zustand tut was er soll :wink:

Antworten