Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Hier findet ihr verschiedene Themen zur Klasse Engineer / Ingenieur.

Moderatoren: Malgardian, FOE, frx

Benutzeravatar
Emptyage
Medeavernichter
Beiträge: 159
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 11:58

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Emptyage » Mi 16. Jan 2013, 15:13

Zum Stun Zitiere ich mal eben aus der Beschreibung der Spiders:
You deploy a trio of spider drones that charge the nearest foes and explode in a 3 meter radius. Upgraded mines do 20% more damage with a 5 meter radius, a 2 second stun, and electric damage over time.
75% chance for an upgraded mine explosion (auf Skilllevel 15)
Zum Schwert:
So eine verdammte sch*** ich hatte das mit meinem Allerersten Char direkt beim allerersten mal mine gefunden und ich HAB ES NICHT MEHR. *INTISCHKANTEBEISS*
Umfrage
Mod-Idee

"Viele abstrakte hochkomplizierte und mathematisch schwer
zu fassende Performances eines dreidimensionalen Objektes im freien Raum
lassen sich doch ganz einfach mit einem Smiley beschreiben: :kopfnuss: "

Benutzeravatar
Parce
Rattenfänger
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Dez 2012, 17:27

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Parce » Mi 16. Jan 2013, 22:37

Ja sieht recht gut aus die Skillung


Nur ein Gedankengang dazu ...
Gnadenstoß bringt dir voll ausgebaut 10*Stärke an Schaden ... maximal 1 mall pro Sekunde
Wenn ich davon ausgehe das man ca 30 Stärkepunkte vergibt also 300 extra Schaden mehr.
Eventull ein wenig mehr wenn man Boni hat.

Bringt dir die Charge Domination was?
Würde in dem Fall Feuer und Funke nicht mehr bringen, bei 15 wären das 75% mehr elektrischer Schaden? (naja, falls der Bonus dafür überhaupt zählt)
Upgraded mines do 20% more damage with a 5 meter radius, a 2 second stun, and electric damage over time.
75% chance for an upgraded mine explosion (auf Skilllevel 15)
Also 3 mal Spinnen die zu 75% elektrischen Schaden machen. (max alle 1,6 Sec.)

Müsste man halt wissen wie viel elektrischer Schaden das ist.

Forcefield würde ich für Hardcore auf jeden Fall auch mitnehmen. Hab aber noch wenig gemacht in HC.
Erster HC Ingi ist erst auf 14 (und hab grad nicht so viel Zeit)

LG Parce

Benutzeravatar
Jack
Tränkesammler
Beiträge: 45
Registriert: So 18. Nov 2012, 10:16

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Jack » Do 17. Jan 2013, 08:59

Emptyage hat geschrieben: a 2 second stun, and electric damage
Ah ok dann hab ich nichs gesagt^^
Allerdings das mit dem Electric damage is in der Deutschen Übersetzung nicht angegeben-.-
Parce hat geschrieben:Müsste man halt wissen wie viel elektrischer Schaden das ist.
Ich denk ma es wird dann einfach nur der Feuerschaden durch den Blitzschaden ersetzt.

Benutzeravatar
Emptyage
Medeavernichter
Beiträge: 159
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 11:58

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Emptyage » Do 17. Jan 2013, 09:58

Ja, das mit dem Ele-Schaden ist ne gute Frage...
müsst ich nochmal testen *g*

zum Gnadenstoß mit Feuer und Funke:
Ja... der wird natürlich dadurch erhöht.... sollte sinn machen.
Ich hab das ja in meiner Cannonier-Skillung mit Trommelfeuer und Gnadenstoß (Feuer und Eleschaden) wird durch Feuer und Funke natürlich über alle maßen gepusht!

Charge-Domination bring dir alle 3 sek bei gegnertod ne volle Charge-Bar...
Wo anders bekommst du als Spingi ja kein Charge her.

Aber ich denke mir, 1 Punkt reicht auch (3% anstelle von 10%)
Umfrage
Mod-Idee

"Viele abstrakte hochkomplizierte und mathematisch schwer
zu fassende Performances eines dreidimensionalen Objektes im freien Raum
lassen sich doch ganz einfach mit einem Smiley beschreiben: :kopfnuss: "

Benutzeravatar
Parce
Rattenfänger
Beiträge: 10
Registriert: So 30. Dez 2012, 17:27

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Parce » Do 17. Jan 2013, 14:41

Ich denk ma es wird dann einfach nur der Feuerschaden durch den Blitzschaden ersetzt.
Hört sich vernünftig an Jack


Die charge bar bleibt immer leer wenn man ein "Spinner" ist :crazy:

Habs grad sicherheitshalber nochmal ausprobiert mit einem Ingi der einen Punkt drinnen hat.

Benutzeravatar
Emptyage
Medeavernichter
Beiträge: 159
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 11:58

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von Emptyage » Do 17. Jan 2013, 16:26

Hm. komisch.
Aber kann gut sein, das wenn es als Pet zählt, das es das dann nicht triggert...
Hm... versuch es mal mit 15 Punkten um die Warscheinlichkeit zu steigern^^

Wegen dem Blitzschaden werd ich mir mal den Log der Console holen, da werd ich ja dann erfahren, wie sich der Blitzschaden äussert.

Edit sagte am 22.01.13:
Habe mir jetzt meinen "Bunten" Cannonier genommen und zu Testzwecken mit RapidRespec eine Kopie mit Skillung für Spingi erstellt. Level 77 im Kartenwerk.
Dabei folgendes Herausgefunden:

1. Spinnen triggern Charge Domination NICHT
2. Spinnen laden auch kein normalen Charge weshalb Kraftfeld als Skillungsalternative rausfällt.
3. Aufgeladene Spinnen Stunnen und lösen Gnadenstos aus
4. Aufgeladene Spinnen legen einen "Blutungseffekt" mit Elektrodmg auf den Gegner.
5. Mit 2 mal Umgang mit Tieren 6 und den weiter oben beschriebenen Pet-Schaden verstärkenden Gegenständen Critten die Spinnen locker mit 10000 pro spinne, was keinen mob überleben lässt. Selbst Champs standen nur ein paar sekunden. Smashbot und Gunturret brauchte ich garned.
6. Vor lauter Spinnen werfen hat man keine Zeit andere Beschörungszauber (Skellette/Imps/etc) zu wirken, aber auch völlig unnötig. Lohnt sich evtl nur in niedrigeren lvln.

Fazit: Muhahahahahahahahahaha!
Ich werde mir bei Zeiten mal einen Hochziehen, der Fun faktor ist hoch, auch wenn es Langweilig werden könnte auf dauer, weil einfach KEIN mob an dich rankommt.

Hier noch mal meine verwendete Skillung:
Engineer 14/63/24
Umfrage
Mod-Idee

"Viele abstrakte hochkomplizierte und mathematisch schwer
zu fassende Performances eines dreidimensionalen Objektes im freien Raum
lassen sich doch ganz einfach mit einem Smiley beschreiben: :kopfnuss: "

builder
Minenerkunder
Beiträge: 22
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 13:22

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von builder » Mo 5. Aug 2013, 15:15

Grüße an die Kollegschaft der Dampf & Kampfautomaten Gilde,
Auch wenn das Thema Kampfdronen in Deutschland nicht gerade höchstes Ansehen geniesst, in Torchlight 2 komme ich voll auf meine Kosten.

Ich spiele gerade (im wesentlichen) den im Eingangspost beschrieben Build (lvl 75, NG+) + dem Copter.
http://www.4fansites.de/skill-calc?i=3# ... Q2UZmalHXM

Durch Studium dieses und ander Guides konnte ich schon viel nützliches erfahren.. z.B. was der Beschwörer von Welt so trägt und wo die Mindcraftschwerter zufinden sind.
Was mir noch fehlt ist der „Umgang mit Tieren". Ich konnte den Tierzauber nirgendwo kaufen, looten oder umwandeln. Gibt es beim Umwandeln einen Trick .. benötige ich z.B. als Ausgangszauber bestimmte Typen oder Qualitäten (Rang I,II, -- V) oder einen Händler der mit hoher Wahrscheinlichkeit das Schriftstück im Angebot hat ?

Ein zweites Problem was ich habe ist visueller Natur.. jedes mal wenn ich den Dungeon wechsle muss ich wegschauen damit ich nicht die ständig steigende Zahl an nicht verteilter Skillpunkte sehe. Aktuell habe ich 12 Skillpunkte von den ich nicht sagen kann wo sie am besten aufgehoben sind.

Ich gehe mal davon aus das meine geschätzten Kollegen vom Fach mir weiter helfen könnnen.
Die Philosophie des Builds ist klar und heillig, sie sollte nicht durch einen Crossbuild Ansatz verwässert werden.
Dazu gehört:
* Keine Offensiven Skills die nicht bequem aus der zweiten oder dritten Reihe gewirkt werden können.. oder was viel schlimmer ist die irgendwas mit 'Zielen' zutuhn haben. Mein Mechaniker ist total kurzsichtig, Brillenträger... was nicht alleine sein Ziel findet kann er nicht brauchen.
* Keine Skills die nur mit Charges brauchbar sind... NO CHARGE PLEASE ....
* Keine Skills die mit Stärke/Focus skallieren

Die Waffenskills scheiden alle aus, ein Schwert trage ich nur damit das Schild sich nicht einsam fühlt (und Stats gibt). Sinn macht aus meiner Sicht 'Etwas' das entweder in der OMG- Ich bin umzingelt Situation mir zur Flucht verhilft oder aber durch Buffs/Debuffs den Killspeed der Minions steigert bzw. den Gegner auf Wattebauschniveau schwächt.

Ich habe nun folgende Skills in die engere Auswahl genommen

Seismic Slam
Keine Abhängigkeit von Waffen DPS, Attributen oder Charges, kann ungezielt eingesetzt werden und besitzt einen Debuff. Bei 8 Metern Range im Tier 2 (Ich hab dafür die Punkte über) sollte er auch vom Rande des Geschehens eingesetzt (Das ist da wo ich mich idealer weise befinde) etwas bringen. Ansonsten sehe im Seismic Slam die Chance sich wie einst Rumpelstilzchen aus dem Staub zumachen.

Tremor
Gehe ich recht in der Annahme das Tremor auch ohne 'Charges' die angegebenen Effekte (ohne Schaden) bietet ?
Der Schaden ist bei meiner Waffe auch mit Charges irrelevant, aber die Schwächung der Gegner im Umkreis von 24m ist mehr als nur nützlich.
Passt Tremor in einen Build ohne Charges ?

Schock Granate
Kurz angeschau, nachgedacht ob es sie zu mir passt.
Tut sie nicht. (Zielen & Charges)

Beim Seismischen Rumpelstilzchen weis ich was ich zu erwarten habe, alles andere als unnützlich.. nur ist die Wahl optimal? Derzeit würde ich wenn Ihr mir bestätigt das die Tremoreffekte auch ohne Charges kommen, zu diesen Skill tendieren.. aber ich bin mir unsicher und daher für guten Rat empfänglich.

Edit:
Habe ich durch die 'Refekt Missles Chance' einen zusätzlichen Schutzwert oder ist das nur ein 'wie du mir so ich dir' Effekt ?

Edits Edit, inzwischen auf Stufe 85:
Ich hab mich nun für den Tremor entschieden, restliche Punkte wandern dann noch in den kleinen zusätzlichen Gandenstoß. Tremor auf Tier III wirkt auch einen Stun für 2 Sekunden.
Tremor ist toll, da er auch die Agression der Monster schürt. Es ist viel angenehmer wenn ich nicht erst persönlich vor gehen musst um den Gegner aus ihren Ecken zu hohlen. Die Pets sind leider für die Aufklärung eher ungeeignet.

builder
Minenerkunder
Beiträge: 22
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 13:22

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von builder » Do 5. Sep 2013, 22:24

Inzwischen ist mein Gadget Ing. ausgeskillt und NG+++ abgeschlossen.
Ich kann diesem Guide und Build durchweg empfehlen ich bin bisher noch mit keinen anderen Char so schnell und einfach vorwärts gekommen.

Defensive: Optimal
Der Charakter ist eigentlich nie zwingend in Gefahr da er richtig gespielt weit von den Gegner weg steht. Die langen Abklingzeiten aller eingesetzen Zauber und die Autonomie der Minions geben dir viel Zeit die Lage zu beurteilen und Überblick zubewahren. Da die Minions die meiste Agression auf sich ziehen und du Werkzeuge (Tremor & Copter) zur 'Crowd Control' besitzt kommt fast nie Hektik auf. Der Build besitzt zusätzlich auch noch einen starken Block, viel HP, Armor, Schadensreduktion, gutes Ausweichen und oben drauf noch Ageis und/oder Kraftfeld.

Offensive: Zuverlässig & Autonom
Ohne Frage kein Char grillt Mobs wie Boss schneller denn Gisela meine Prisma Bold Magierin. Was Gisela dabei aber unterlassen sollte ist dabei in der Nase bohren. Builder der Gadget Ing kann sich sowas erlauben .. mal einen Augenblick zurück lehnen und das Gemetzel auf dem Bildschirm geniessen. Die Minions hacken dir auch ohne weitere Befehle alles klein, suchen ohne Klick einen Gegner und richten in der Masse viel Schaden an.

Charges
Gibts nicht, brauchen wir nicht, noch eine Sorge weniger.

Ausrüstung: Spielentscheident
Die Tracht des Gadget Ing. machen Rüstungsteile mit +% Pet & Minion Damage aus. Der Schadenmodifikator für Pets & Minons (machen zu 100% die DPS des Builds aus) ist durchgängig der höchste aller möglichen Schadensmodifikatoren auf einen Item ,Enchantment oder Gem. Bevorzugt den Minionschaden vor allen anderen Eigenschaften..IMMER.. einfache und erfolgreiche Regel. Das schränkt die Auswahl schnell ein, aber wenn ihr könnt nehmt ihr alles mit was eure Defensve Stärkt. Ich trage noch heute mehrere blaue Rüstungsteile.

Gute Pet Verzauberungen sind schwer zubekommen aber Boris kommt recht häufig. Lasst Boris Vita+Dex einbauen .. damit komme ich auf max Block und >50% Ausweichen, bischen Focus schadet nicht nur Stärke ist wertlos.

Bei den Gems sind langfristig nur folgende Eigenschaften zu maximieren.
+ 12-35% Pet & Minion Damage
+ 1500 HP
+ 3-6% Schadensreduktion

Das Minecraft Schwert ist fast die einzige Waffe (und was für nen Teil) für diesen Build und kann zuverlässig gefarmt werden. Prima sag ich !

Mein Fazit:
Ein Build der Fehler des Spielers verzeiht, einfach auszurüsten, zuspielen und tauglich für Elite ist. Der Liebling meiner Mudda.

FOE
Moderator der Technik
Moderator der Technik
Beiträge: 5424
Registriert: Di 11. Aug 2009, 07:37
Wohnort: Vösendorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von FOE » Fr 6. Sep 2013, 07:12

Sehr interessant!

Ein paar Bilder vom Char wären mal nett. ;)
Servus, Erwin
--
Mein « Bild » Thema :!:
^^ Meine PC's, Meine Char's, Kompendien, Links, ...
--
Ein (techn.) Problem :?:   » [Sammlung] Probleme mit/um Torchlight 1 // Torchlight 2 :!:

builder
Minenerkunder
Beiträge: 22
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 13:22

Re: Der Pet-Ingi. (throw and forget)

Beitrag von builder » Fr 6. Sep 2013, 20:07

FOE hat geschrieben:Sehr interessant!

Ein paar Bilder vom Char wären mal nett. ;)
Tata (tatütata..) : http://torchlight.4fansites.de/forum/vi ... 115#p24115

Antworten