logo_ingame_dark1
Travis Baldree spricht über die Arbeit bei Runic
Geschrieben von Lita am 10.09.2009 um 18:14
Kommentare (0)

Auf der offiziellen Webseite zu Torchlight findet ihr seit kurzem in der Rubrik "Meet the Team" einen Artikel von Travis Baldree. Dort plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und informiert die Fans über seinen bisherigen Wedegang. Viele von euch wissen sicher bereits, dass er schon vor seiner Mitarbeit an Torchlight an namenhaften Projekten beteiligt war, wie zum Beispiel an Mythos und Fate sowie mit anteiliger Programmierarbeit auch an vielen weiteren.

Doch wer von euch jetzt denkt, der Artikel sei ein einfaches Abspulen der Dinge, die Travis Baldree bereits erreicht hat, liegt falsch. Er erzählt beispielsweise auch, dass er unfähig ist, irgendwelche elektonischen Planer zu benutzen und statt dessen lieber die Papierform nutzt. Seine Meetingnotitzen vergleicht er mit der Kühlschrankkunst eines Kleinkindes. Die Arbeit bei Runic Games scheint ihm viel Spaß zu machen, zumindest lobt er diese in den höchsten Tönen.

Nach seinen Erlebnissen auf der PAX sieht er den Alpha- und Beta-Phasen des Spiels zuverscihtlich entgegen, denn die Entwickler rund um Torchlight haben eine ganze Menge konstruktives Feedback bekommen und versuchen dieses nun entsprechend umzusetzen.





Kommentare: