logo_ingame_dark1
PAX Coverage mit vielen Neuigkeiten
Geschrieben von Telias am 30.08.2011 um 11:50
Kommentare (0)

Unsere Kollegen von Runic Games Fanseite berichten seit dem Start der PAX Messe über Torchlight 2. Über die wichtigsten Infos berichten wir natürlich auch auf dieser Seite. Unter anderem gehört eine kurze Zusammenfassung aus dem ersten Messetag dazu. Hier die übersetzten Stichpunkte im Überblick.
 

  • Reduzierte Drop-Häufigkeit, coolere Uniques, neue Bedingungen welche Modifikatoren auf welche Items anwendbar sind, und Itemstufen bis zum maximalen Level 100.
  • Jede Menge neuer Attribute und ein spezielles Fenster für die statistischen Details des Charakters.
  • Es könnte eventuell keinen Ruhestand mehr geben, dafür aber einen albtraumartigen Modus für neu angefangene Spiele.
  • Verzaubern wurde noch nicht verändert, steht aber auf der to2liste.
  • In Torchlight 2 werden Updates per Patches durchgeführt. Im Gegensatz zum ersten Teil muss bei einem Update nicht mehr das komplette Spiel neu herunter geladen werden.
  • TorchED bietet nun eine Simulation an, um zu testen wieviel Monster man töten müsste, um ein Item zu droppen.
  • Eine offizielle Modding-Wiki wird möglicherweise folgen.
  • Angeln wurde bisher noch nicht überarbeitet.
  • Man kann jetzt den Schwierigkeitsgrad jederzeit ändern, wenn es nötig sein sollte.
  • Die maximale Anzahl an Spielern in einem nicht gemoddeten Spiel wird voraussichtlich 6 sein.
  • PvP wird wahrscheinlich nicht automatisch möglich sein, aber man kann Mods erstellen, die PvP-Zonen einrichten.
  • Der Multiplayermodus wird ein zwei Kategorien eingeteilt sein: Eine Kategorie für diejenigen, die ohne Mods spielen und eine für die, die Mods (egal welcher Art) benutzen.
  • Chaträume, Gilden und Privatserver werden beim Release noch nicht vorhanden sein, aber eventuell werden sie später per Patch nachgeliefert.
  • Es wird möglich sein, Items durch Modden zu erstellen (vielleicht sogar im ungemoddeten Spiel), die Fähigkeiten verleihen, wie z.B. ein Schwert, das Feuerbälle verschießt oder eine Halskette, die dem Pet neue Fähigkeiten verleiht.
  • Die Spruchrollen aus Torchlight 1 werden überarbeitet.
  • Passive Fähigkeiten werden enger an die Attribute gebunden.

Weitere Informationen erhaltet ihr in dem Interview mit Travis Baldree, dem Leitenden Programmierer.
Interview Teil 1 - Loot, Game Performace, Modding, General Systems
Interview Teil 2 - Multiplayer, Story, General Questions, Future Plans





Kommentare: