logo_ingame_dark1
Diablo 3 vs. Torchlight 2
Geschrieben von Telias am 15.10.2011 um 23:14
Kommentare (7)

Immer wieder wird Diablo 3 mit Torchlight 2 verglichen. Doch wieso werden diese beiden Spiele immer verglichen? Der Grund ist einfach. An Torchlight 2 arbeiten Entwickler, die schon an Diablo 2 mitgewirkt haben. Laut Max Schaefer arbeiten derzeit sogar mehr Diablo 2 Entwickler an Torchlight 2, als an Diablo 3. Zudem sind die Gründer von Runic Games gleichzeitig auch die Gründer der damals sehr beliebten Blizzard North Gruppe gewesen. Bei Runic Games ist außerdem Matt Uelmen zu finden, der Sounddesigner der den Soundtrack zu Diablo 2 komponiert hat. Die Entwicklerteams beider Spiele sind also mit der Diablo Welt verbunden. Und dennoch gibt es bedeutende Unterschiede zwischen Diablo 3 und Torchlight 2. Je mehr Details zu den Spielen veröffentlicht werden, desto mehr Unterschiede sind auch sichtbar. Dies kommt beiden Spieleschmieden zugute, da verschiedene Zielgruppen angesprochen werden. Und da kommt ihr ins Spiel. Zu welcher Zielgruppe gehört ihr? Oder besser gefragt, welches Spiel ist für euch interessanter? Wir haben eine Liste der bedeutendsten Unterschiede beider Spiele erstellt. Details erhaltet ihr auf den jeweiligen Fanseiten zu Torchlight 2 oder Diablo 3.

Kopierschutz
Torchlight 2: Hier gibt es leider keine finalen Informationen. Es soll einen leichten Kopierschutz geben, z.B. wird ein registrierter Account Vorraussetzung sein um Patches herunterladen zu können.
Diablo 3: Online- & Battlenet-Account-Zwang

Entwickler
Torchlight 2: ca. 30 Mitarbeiter; unter anderem Personen, die auch an Diablo 2 gearbeitet haben, wie die Blizzard North Gründer Max and Erich Schaefer; externes Studio für Cinematics
Diablo 3: Eine Unmenge mehr an Mitarbeiter; eigenes Cinematic-Team

Preis
Torchlight 2: ca. €15-20 EUR
Diablo 3: ca. €50,-- (Annahme)

Begleiter
Torchlight 2: Haustiere, die euch als Begleiter wie im 1. Teil im Kampf helfen und Beute tragen können
Diablo 3: 3 verschiedene Begleiter, die auch im Endgame eine Rolle spielen werden


Welt
Torchlight 2: 3 verschiedene oberirdische Akte mit vielen Dungeons und ein Endkampf-Dungeon; Level sind großteils Zufallsgeneriert
Diablo 3: 4 Akte; Levels sind Großteils Zufallsgeneriert; Interaktive Umgebungen

Multiplayer
Torchlight 2: Coop per peer-2-peer, mit 4-6 Leuten (?); LAN-Modus; PvP durch Mods möglich
Diablo 3: Coop, mit 4-6 Leuten (?!) und PvP

Klassen
Torchlight 2: 4 Klassen, als männlicher oder weiblicher Charakter, mit optischen Einstellungsmöglichkeiten
Diablo 3: 5 Klassen, als männlicher oder weiblicher Charakter

Modding
Torchlight 2: umfangreicher Torched 2 Editor, der auch vom Entwicklerteam benutzt wird
Diablo 3: Kein Editor vorhanden, Modding ist sogar verboten

Fähigkeiten
Torchlight 2: 3 Skilltrees; Skills können durch Punkte, welche durch level up und Fame gewonnen wurden, gezielt verbessert werden
Diablo 3: Attribute werden automatisch vergeben; Alle Spieler besitzen alle Skills, die aber erst per lelvel up freigeschaltet werden; Individualisierung durch Runensteine; Maximal 6 Fähigkeiten können gleichzeitig eingesetzt werden; Neuauswahl der Skills laut aktuellem Stand kostenlos

Grafik
Torchlight 2: gleiche 3D-Engine wie bei Torchlight 1, jedoch verbessert und mit mehr Polygonen
Diablo 3: 3D-Grafik-Engine, mit Havok-Physik-Engine

Systemanforderungen
Torchlight 2: diese sollen geringfügig höher sein, als die Systemanforderungen des ersten Teils. Offiziell gibt es hierzu aber noch keine genaueren Infos.
Diablo 3: deutlich höhere Systemanforderungen; CPU: 2.800 MHz; RAM: 1024 MB; Festplattenspeicher: 12.000 MB

Sonstiges
Torchlight 2: Angeln von Fischen zur Stärkung des Haustiers; Verzaubern von Gegenständen
Diablo 3: Handwerker mit vielen Rezepten; Auktionshaus mit Ingame Gold und Echtgeld; Arena; zum Schutz vor Cheats wird eine permanente Verbindung benötigt

Release
Torchlight 2: Release geplant für November 2011
Diablo 3: Release geplant für erstes Quartal 2012





Kommentare:


Geschrieben von Gast am 09.11.2011 um 06:45
Ich glaube, das ist keine Havok - Engine in Diablo sondern eine von Blizzard selbst entwickelte. War zur Ankündigung zwar so gesagt wurden, aber haben die jetzt afaik geändert.

Als entscheidenden Unterschied habt ihr übrigens das Skillsystem vergessen. Ich gehe zumindest davon aus, dass Torchlight 2 wieder Skilltrees verwendet - nicht?

Ich werde mir natürlich auch beide Spiele kaufen. Von Torchlight 2 hab ich keine hohen Erwartungen, hauptsächlich freue ich mich auf den Multiplayer. Auf Diablo 3 freu ich mich seit Ankündigung und verschlinge jede News - TL2 dient also eher als verkürzen der Wartezeit.
Geschrieben von Thangarth am 02.11.2011 um 11:12
Ich werde mir auch definitiv beide Spiele holen. TL2 einfach weil ich schon sehensüchtig darauf warte und es bestimmt total gut wird.
Diablo3 wird denke ich auch ein Game, was für die nächsten Jahre Maßstäbe setzen wird. Aber für mich persöhnlich stehen die beiden Spiele nicht in Konkurenz!
Geschrieben von freddy am 01.11.2011 um 17:11
Die Mac-Version von Torchlight 2 ist das erste Projekt, das Runic angehen wird, wenn die heiße Phae nach dem Release für Windows rum ist. Wann genau das allerdings sein wird kann man jetzt noch net abschätzen, wieviel Zeit der Port dann letztendlich in Anspruch nimmt ist leider auch net klar. Ich persönlich halte aber Mitte 2012 als realistisches Zeil.
Geschrieben von Gast am 27.10.2011 um 13:53
Da ich Mac User bin, würde es mich sehr interessieren, wann die Mac Version von Torchlight 2erscheint. Ich finde Torchlight richtig gut.
Geschrieben von freddy am 19.10.2011 um 22:54
Da der Releasetermin aber nur von Deadalic stammt und von Runic noch nichts zu hören ist, wäre ich vorsichtig mit irgendwelchen Terminen. Dass die Boxed-Version aber auch im günstigsten Fall - also einem Downloadrelease zu Thanksgiving - erst am 13.12. kommt ist anzunehmen. Ich würde den 13.12 somit als frühsten Releasezeitpunkt für die Boxed-Version sehen.
Geschrieben von Gast am 19.10.2011 um 22:26
Es gibt jetzt laut Daedelic einen Releasetermin: 13.12.11!! Doch länger als erwartet :(
Geschrieben von Gast am 17.10.2011 um 14:05
Für Torchlight 2 spricht für mich der Preis, der Offline bzw. LAN-Modus, die freie Skillwahl, Modding und das es kein Itemhandel für Bares gibt. Ein Auktionshaus wäre aber dennoch wünschenswert.

Diablo 3 hat wieder interessantere Klassen und andere Dinge wie Crafting oder die Arena.

Ich denke das ich mir beides kaufen werde.