logo_ingame_dark1
Preis, Piraterie und das MMO
Geschrieben von Telias am 21.09.2012 um 09:52
Kommentare (12)

Unser ehemaliger Host '4Players' hat heute einen Artikel veröffentlicht indem mehrere aktuelle Themen zu Torchlight 2 und Runic Games angesprochen werden. Dieser Artikel ist auf jeden Fall lesenswert für alle die sich für dieses Entwicklerstudio interessieren und wissen wollen was und in Zukunft erwartet. Wir haben das Wichtigste für euch zusammengefasst.

  • Das Entwicklerteam besteht aus 30 Personen.
  • Beim Online-Vertrieb verdient Runic Games 14 Dollar je verkauftes Exemplar. Wenn das Spiel z.B. über den Wal-Mart vertrieben wird, dann bleiben nur 3,50 Dollar übrig.
  • Das Budget für Torchlight 2 lag bei unter 10 Millionen Dollar.
  • Piraterie ist immer ein Problem für kleine Studios. Man hofft jedoch auf die Fairness der Spieler, da man sich auch die Mühe macht gute Qualität für einen günstigen Preis anzubieten. Zudem ist man bei Runic Games nicht der Meinung das ehrliche Kunden deswegen bestraft werden sollten.
  • Die Zukunftspläne bleiben offen. An einen MMO Titel traut man sich noch nicht heran. Torchlight 2 war für dieses kleine Studio schon eine Herausforderung.

Quelle: 4Players.de





Kommentare:


Geschrieben von Gast am 12.10.2012 um 13:48
Muss zugeben das ich von einem Kumpel die Engische Version bekommen habe und ich nicht sagen kann woher er die hat. aber werde mir aufjedenfall ende Oktober die deutsche bei MM für nen 20er holen nicht nur weil ich auf den Editor scharf bin. Sondern auch das man gerade Kleine Gute Studios unterstützen sollte.
Geschrieben von CanSGB am 05.10.2012 um 20:27
ich möchte diesen spielekey haben für 10 euro paysafecard
wie geht das ?
Geschrieben von datroubler am 28.09.2012 um 01:27
STEAM halte ich immer noch für Bockmist. Steam ist eine Software die ich im Grunde nicht brauche und die mein System belastet. Darüber hinaus ist Steam ein Zwischenhändler. Bei Torchlight sieht man ja das dieser völlig unnütz ist. Den Preis finde ich Top und für TL2 greif ich seit Jahren auch wieder mal in den Geldbeutel da sich DRM sehr in grenzen hält. Meiner Meinung nach hätte man sich die Aktivierung sparen können aber gut damit kann ich leben. Dafür dass TL2 die gleiche Wertung wie Diablo 3 bei Gamestar bekommen hat blättere ich gerne die 16? hin. Der Kauf und die Installation gingen sehr unkompliziert.
Geschrieben von Fatally am 21.09.2012 um 21:53
@slucky Runic bekommt bei Steam 14 Euro, so steht es zumindest in einem Artikel in dem steht auch das die Produktonskosten unter 10 Millionen lag und die Box Version einen Gewinn von 3.50 abwirft.
Geschrieben von Gast am 21.09.2012 um 13:29
Ich bin ja mal gespannt wie die Verkaufszahlen nach 24h aussehen. Ich hoffe ja das sie die 500.000 geknackt haben.

Wenn dann noch die Boxed-Version kommt kommen sie sicher wieder über 1.000.000.
Toll wärs ja!
Geschrieben von Gast am 21.09.2012 um 13:15
Es ist wird immer Leute geben die sich das illegal besorgen werden. Bin mir aber sicher, das TL2 sich verkaufen wird wie warme Semmeln denn Preisleistung ist es ein 1a. Da gibts nix zu meckern. D3 war gestern, heute ist T2 :)
Geschrieben von Gast am 21.09.2012 um 11:49
Piraterie wird es IMMER geben! Da Torchlight II über LAN spielbar ist, macht es das gecrackte spielen des Weiteren umso einfacher. Sprich: Release runterladen und installieren, Hamachi runterladen und installieren, FERTIG! Zwar gibt es Gruppen wie RE****ED die zB. in der .NFO folgendes vermerken: "Support the software developers. If you like this game, BUY IT! jedoch warum soll man dann noch etwas kaufen, wenn man es sogesehen in vollen Umfang nutzen kann?
Geschrieben von slucky am 21.09.2012 um 11:43
Bei steam ist ungefähr so wie bei iTunes, dass die 70 oder 80% der einnahmen bekommen (genauen wert weiss ich nicht). ich habe es direkt bei runic gekauft, so bekommen die 100% und umgerechnet sind das nur 16? :)
und da es ein klasse spiel mit (hoffendlich) langer spieldauer ist, muss man zuschlagen. GERADE um kleine studios zu unterstützen und ein signal zu senden dass sich sowas lohnt.
Geschrieben von Gast am 21.09.2012 um 11:25
Auch ich hoffe, dass der günstige Preis einige Leute von der "Piraterie" abhalten wird.
MMO: Klar, ist nen noch viel größerer Aufwand, aber erstmal abwarten, wie sich TL2 entwickelt :)
Geschrieben von Gast am 21.09.2012 um 11:06
Über 10x grössere Marge bei Online-Kauf... Spiele-Plattformen wie Steam sind halt wirklich eine gute Sache. Die Spielentwickler profitieren enorm und wir Kunden können uns den Gang in den Supermarkt sparen. Sch dass sich das mittlerweilen etabliert hat. Wenn ich da an frühere Steam-Diskussionen zurückdenke...
Geschrieben von Telias am 21.09.2012 um 10:27
Sehe ich genauso. Vor allem bei so kleinen Studios. Die sind darauf angewiesen, dass man sie unterstützt. Vor allem, das sie einen auch nicht mit irgendwelchen "Sicherheits-Tools" veren, die statt zu sichern, den Spieler ausspionieren. Das ist ja bei den großen Studios leider schon Standard.
Geschrieben von Fatally am 21.09.2012 um 10:02
Es wäre einfach nur Frech bei dem günstigen Preis auf die Piraterie Schiene zu gehen, für so ein tolles Spiel kann man sogar mehr ausgeben!